Alpe Formazzora

Alp-Info

Die Alpe Formazzora liegt beim kleinen Dörfchen All’Acqua, auf der anderen, schattigen Seite des jungen Flusses Ticino und erstreckt sich bis zur italienischen Grenze.  Die Staffeln der Alp sind: Formazzora (Talboden) auf 1653 müM, Stabbiascio auf 1'914 müM und Val d’Olgia auf 2’063 müM. Die Käserei befindet sich auf dem Talboden. Die Milch wird von Stabbiascio und Val d’Olgia mittels einem  im Boden versenkten “Milchdukt” (Aquädukt) direkt in die Käserei geleitet.

Rund 85 Kühe geben von Mitte/Ende Juni bis Anfangs September durchschnittlich 80'000 Liter Milch, welche in ca. 8 Tonnen Käse und einer geringen Menge Butter umgewandelt werden. Es dürfen auch ein paar Schweine (ca. 20 Stück) in die Alpferien.

Ein Pergament berichtet, das die Gebrüder Gasparus und Martinus am 28. Juli 1358 die Alp für 155 Lire an die Burgergemeinde Tarnolgio (heutige Burgergemeinde Mairengo) verkauft haben. Noch heute ist sie in deren Besitze und verpachtet die Alpe Formazzora jährlich an die “Boggesi”.

Alp-Team

Die Alpe Formazzora wird von den “Boggesi” (Genossenschafter) geleitet. Diese setzen sich aus den Bauern, welche ihre Tiere zur Sömmerung geben und dem Vorstand zusammen. Der Vorstand und die Sekretärin leiten die Verwaltung und nehmen im März das vierköpfige Team (Käser, Hilfskäser, Hirte und Hirtenjungen) unter Vertrag: Siehe Blog

Produkte

Die Alpe Formazzora produziert ausschliesslich Alpkäse und ein wenig Butter. Diese Produkte werden vollumfänglich an die Boggesi geliefert, welche diese dann an Privatpersonen, Grotti/Restaurants/Hotel weiter verkaufen.

Der Käse Formazzora geniesst in Kennerkreisen einen ausgezeichneten Ruf, hat er doch in den vergangenen Jahren zahlreiche Preise einheimsen dürfen. Seine gute Qualität wurde zum Beispiel letztes Jahr von der DOP/AOP mit der Höchstpunktezahl von 20 benotet.

Standort
Adresse
Alpe Formazzora, 6781 All'Acqua, Ticino
Ausflüge

Text

Das Dorf All’Acqua ist mit Post und Auto gut erreichbar. Die Alpe Formazzora befindet sich auf der anderen Seite des Flusses (kleine Brücke über den Bach oberhalb des Dorfes  – bitte Tor schliessen!!!) und ist in 10 Minuten zu Fuss gut erreichbar. Das Val D’Olgia (Dritte Staffel unserer Alp) und der Passo San Giacomo, welcher ins italienische Val Formazza führt, sind  eine Wanderung wert. Das ganze Valle Bedretto ist zudem äusserst familienfreundlich und bietet auch Eltern mit Kindern einen vergnüglichen Aufenthalt.