Alpe Formazzora

Breaking News

- Unsere Jungs und die Kühe sind ganz oben im Val d’Olgia

- Wenig Gras, wenig Milch, wir machen uns grosse Sorgen

- Hirte und Garzoni (Hütejungen) müssen akkurat schauen, dass unsere Tiere gut und genügend zu fressen bekommen und sind am rennen/kontrollieren

- Leider schon zwei Mal Besuch bekommen von ca. 120 Kühen der italienischen Nachbarsalp. Diese haben den Zaun durchbrochen und haben sich bei uns durchgefuttert.

- Cristiano erbost („porcamiseria“), Martin/Hirte nervös („porcamiseria“), Kevin und Antonio/Hütejungen ausser Puste (“porcamiseria”) und Genny an schriftlicher Info für das kantonale          Veterinärsamt  („mammamia“)…….

Nächster Blog wird wieder weniger hektisch und sympathischer. Versprochen!!!

Sa vedum (see you)!

 

 

Regula Colombo
02. August 2018 - 10:37
0

Kommentare