Alp Empächli

Das Ende der Saison 2018

Liebe LeserInnen,

nun melde ich mich zum letzten mal für diese Saison. Wir haben mittlerweile November und es ist immer noch T-shirt Wetter. Wir sind nun schön etwas über einen Monat von der Alp gegangen und sind jetzt auch mit allem fertig. Jörg und Beni haben abgezäunt gemistet und gegüllnet, den Stall gewaschen und aufgeräumt. Erika und ich haben die Hütte fertig geputzt und alles gewaschen undverräumt, so dass der Wintermieter die Hütte beziehen kann.

Am 24.09. sind wir mit den Kühen von der ALp gezogen, zwei Tage später sind die Rinder gefolgt. Es war ein schöner Tag. Jetzt sind nur noch zwei Schweine oben, die dann auch nächsten Montag verkauft werden.

Ich genieße es sehr wieder zu Hause zu sein und mehr Platz zu haben für die Kinder und auch trockene Räume. Und auch mehr Zeit, zum Beispiel für schöne Herbstwanderungen oder einfach nur um mit den Kindern zu spielenn. Klara fand es anfangs glaube ich nicht so lustig zu Hause. Sie hat immer gesagt "jetz gehnma wieder Alp". Jetzt ist sie aber wieder gern hier unten und hat ihren Spaß. Sandra und Beni haben am 18.10.18 endlich ihren kleinen Luis bekommen und sind sehr glücklich. Albert wird mobil und robbt fleißig durch die Wohnung.

Vielen lieben Dank fürs fleißige Lesen

bis zum nächsten Jahr

Katharina

Katharina Rhyner
08. November 2018 - 14:21
2

Kommentare

2 Kommentare

Colombo Regula
11. November 2018
14:24 Uhr

Liebe Empächler, Euch Allen einen guten Winter und herzlichen Dank für die schönen Lesestunden mit Euch!

Richi Stirnemann
15. November 2018
09:13 Uhr

Und bleibt alle gesund...Bis später!